Schiebetüren-Karte

Es tut mir leid, dass ich Euch etwas vernachläßigt habe und mich erst jetzt wieder melde.

Es war eine turbulente Woche die ich hinter mir habe und das basteln hat mir sehr gefehlt.

Deshalb habe ich mich gestern Abend besonders gefreut dass ich für mich und meine „Leidenschaft“ Zeit gefunden habe wieder mal selber etwas zu machen.

Ich habe mir das Stempelset Barn Door und die passenden Framelits Form Schiebetüre zur Hand genommen und drauf los gebastelt.

Es macht unwahrscheinlich Laune auszutüfteln wer oder was sich hinter der Scheunentür versteckt, welchen Stempel man dazu benutzen könnte oder ganz zu schweigen welche Farben.

Auch die Stempin blends kamen dabei in Aktion 😀

Das ist meine 2. Karte in dieser Art und wird 100% nicht die Letzte sein 😀

Ich habe ein Stück der Tür durch ein Fenster mit Folie ersetzt damit auch jemand rausschauen kann 🙂

Als Einladungskarte zu einem Bastelnachmittag mit Freundinnen oder einem Workshop mit mir wäre diese Karte doch ideal, oder nicht?

Wer Lust hat mit mir so eine Karte zu gestalten darf sich gerne melden.

 

Wünsch Euch einen herrlich, sonnigen Tag

Eure

Conny

 

Ps. Ich habe folgende Artikel dazu verwendet.

Stempelset Barn Door + Framelits Formen Schiebetüre (gibt es als Bundle noch 10% günstiger als einzeln)

Stampin blends

 

 

30 Jahre Stampin’Up

Kaum zu glauben, dass Stampin’Up schon dieses Jahr den 30. Geburtstag feiert.

Happy Birthday Stampin’Up

Jede Menge tolle Überraschungen werden auf uns warten !

Ich möchte Euch einen kleinen Einblick geben was es im Moment Neues gibt.

Ich bin der Meinung, dass es immer besser ist die Artikel zu sehen oder gar noch besser in den Händen zu halten.

Denn im Katalog kommen die Artikel lange nicht so toll rüber wie im Original.

Kommt doch einfach mal bei mir vorbei und überzeugt Euch selber davon 🙂

Jeden Sonntagabend, während der Sale-a-Bration Zeit, werde ich jeweils eine Sammelbestellung für Euch aufgeben und wenn Ihr dabei sein möchtet meldet Euch bei mir per Mail. Gerne rufe ich auch zurück.

Jeder Bestellung werde ich eine Kleinigkeit aus dem neuen Katalog mitreinlegen.

Ich wünsche Euch ein hoffentlich sturmfreies Wochenende.

Liebe Grüße

Conny

Start der Sale-a-Bration und des Frühjahr/Sommerkatalog 2018

Ab heute gilt es wieder:

Nicht nur die Sale-a-Bration startet heute, auch der neue Frühjahrs/Sommerkatalog 2018.

 

Bitte einfach das Bild anklicken und Ihr kommt direkt dahin wo Ihr die Kataloge anschauen könnt.

für je 60 € Bestellwert erhaltet Ihre ein Sale-A-Bration GRATIS-Produkt.

Für alle, die Sale-A-Bration schon kennen, hat Stampin’Up uns in diesem Jahr eine tolle Neuerung ausgedacht: Sie haben eine neue Prämienstufe eingeführt, wodurch Ihr Kreativfans von mehr Möglichkeiten und einer größeren Flexibilität in Bezug auf die Gratisartikel profitieren.

Kurz aufgeschlüsselt:

  • Für je 60 € | £45 Bestellwert erhalten Ihr ein Gratisprodukt der Stufe 1.
  • Für je 120 € | £90 Bestellwert erhalten Ihr ein Gratisprodukt der Stufe 2 ODER zwei Gratisprodukte Eurer Wahl der Stufe 1.
  • Für je 180 € | £135 Bestellwert könnt Ihr entweder drei Gratisprodukte der Stufe 1 ODER ein Gratisprodukt der Stufe 1 und eins der Stufe 2 auswählen.

Dank dieser neuen Option kann die Sale-A-Bration Aktion ganz individuell gestaltet werden.

Und wer bei Sale-A-Bration eine qualifizierende Party mit einem Mindestumsatz von 275 € ausrichtet, wird mit 27 €  mehr an Shopping-Vorteilen belohnt!

 

Aber nicht nur GastgeberInnen profitieren: Wer während Sale-A-Bration als Stampin’ Up!-Demonstrator einsteigt, genießt ebenfalls fantastische Vorteile .

Auch diese Möglichkeit startet am 3. Januar. Wer im Aktionszeitraum als neuer Demonstrator einsteigt, erhält ein Starterset zum Preis von 129 € | £99 und kann sich ZWEI zusätzliche GRATIS-Stempelsets für sein Set aussuchen. Dies gilt für jedes Stempelset, zu jedem Preis. (Ausgenommen Produktpakete und Sale-A-Bration Sets.) Das Set wird außerdem versandkostenfrei geliefert!

Ich würde mich freuen von Dir zu hören.

Viel Spaß bei der Aktion.

Eure

Conny

Herbst-/Winterkatalog läuft aus

Heute endet der offizielle Verkaufszeitraum für den Herbst-/Winterkatalog 2017.

Noch besteht die Möglichkeit einer letzten Bestellung.

Aber dafür gibt es morgen …………. den Startschuß für den neuen Frühjahr-/Sommerkatalogs und Ihr könnt dann ab morgen die Produkte aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog 2018 bestellen!

Wer den neuen Katalog mit der Sale-a-Bration Aktion noch nicht hat kann ihn bei mir anfordern und ich schicke ihn Dir gerne zu.

Morgen gibt es dann mehr Information über die Sale-a-Bration, für diejenigen denen diese Aktion noch kein Begriff ist.

Bis morgen dann.

Liebe Grüße

Conny

Frohe Weihnachten

Weihnachten

ein wunderbares Fest, bei dem wir mit all

unseren Lieben zusammenkommen,

um gemeinsam viele glückliche Sternstunden

zu verbringen. Eine magische Zeit,

in der ein himmlisches Knistern in

der Luft liegt und manchmal auch kleine

Wunder geschehen. Eine gute Gelegenheit,

näher zusammenzurücken, Streit zu begraben

und Frieden zu schließen.

ein zauberhafter Anlass, einander eine

besondere Freude zu machen und vor

allem: ganz, ganz viel Liebe zu schenken.

 

Ich wünsche Euch allen ein besinnliches, schönes Fest!

Danke für Eure Treue.

Eure Conny

Quelle des Gedichtes: shop.gwbi.de

Ausverkaufsecke

guten Morgen,

ich weiß es sind nur noch wenige Tage bis zum Fest, aber trotzdem möchte ich Euch kurz Bescheid geben, dass in der

Ausverkaufsecke: 

nochmals interessante, reduzierte ( vielleicht gerade DER für Dich ) Artikel aufgenommen wurden.

Da die Lieferung erst nach den Feiertagen erfolgt, braucht Ihr Euch auch keine Gedanken mit dem Bezahlen machen.
Schreibt mir einfach eine Mail und alles andere können wir dann nach dem Fest ausmachen.
Noch eine stressfreie (was leichter gesagt als getan ist ) Weihnachtswoche.
Eure
Conny

Heute versandkostenfrei bestellen.

Möchtest Du noch ein Geschenk für einen lieben Menschen oder gar für Dich selber?

Da eine Bestellung spätestens bis zum 14.12.2017 bei Stampin’Up! eingegangen sein sollte um noch vor dem Fest geliefert zu werden wäre heute ein toller Tag um die Versandkosten zu sparen.

 

Einen schönen Start in die neue Woche!

Conny

Die Erfolgsgeschichte von Stampin’Up!

Gestern bekamen wir Demonstratoren wieder unser regelmäßig erscheinendes Stampin Success Magazin von Stampin’Up! zugeschickt.

Als ich es dann gestern Abend in Ruhe durchgeblättert habe, ist mir ein Bericht ganz besonders aufgefallen und zwar die Erfolgsgeschichte von Stampin’Up!.

Da sicherlich noch nicht alle diese kennen, möchte ich Euch sie nicht vorenthalten.

Ich habe sämtliche Information und Bilder aus diesem Magazin von Stampin’Up! entnommen.

Die Bilder sind eingescannt und der Text abgeschrieben.

Nun viel Spaß beim Durchlesen

Die Geschäftsidee

1988 begannen zwei Schwestern, eine Erfolgsgeschichte zu schreiben, die noch Jahrzehnte später viele Leben verändern sollte.

La Vonne sah sich damals nach einer Möglichkeit um, die Familenkasse aufzustocken, wollte aber zu Hause bei ihren Kindern bleiben. Dabei stieß sie aufs Gestalenten mit Gummistempeln und konnte es kaum erwarten, Shelli davon zu erzählen.

Begeistert suchten die Schwestern nach der idealen Heimarbeitstätigkeit im Vertrieb dieser tollen, neuen Bastelprodukte. Sie wussten: Mit der richtigen Firma würde sich alles nach ihren Wünschen fügen. Sie könnten Bekanntschaften machen sich sich etwas dazuverdienen – einfach nur, indem sie anderen ihre Stempelleidenschaft vorstellten. Die beiden waren völlig aus dem Häuschen.

 

Allerdings hatte ihr Plan einen großen Haken. Sie konnten keinen solchen Geschäftspartner finden. Also fassten sie den Entschluss, diese Geschäftsidee selbst in in die Tat umzusetzen und anderen anzubieten. Shelli investierte die Ersparnisse, die sie und ihr Mann für ein Eigenheim zurückgelegt hatten, um ein Unternehmen zu gründen – Stampin’Up!

 

Wie alles begann

Gegen Ende 1988 veröffentlichen Shelli und La Vonne ihren ersten Katalog. Er hatte 64 Seiten und enthielt größtenteils Einzelstempel von Künsterlerinnen wie Mary Engelbreit und Sandra Boynton. Vier Jahre vergingen, bis das Unternehmen selbst entworfene Stempelsets verkaufte. Nach weiteren fünf Jahren wurden im Katalog nur exklusive Motive von Stampin’Up! angeboten. Außerdem gab es darin erstmals eine begrenzte Anzahl an Arbeitsmitteln, Stanzen und allgemeinen Tintenfarben. Natürlich kann man das Sortiment damals in keinster Weise mit der heutigen Produktwelt vergleichen.

 

Ein Unternehmen mit Herz

Die Schwestern fingen klein an. Bestellungen wickelten sie zunächst von Shellis Wohnzimmer aus ab während ihre Kinder spielten. Doch sie luden andere ein, sie auf ihrer Reise zu begleiten – und einige dieser Demonstratoren sind noch immer Teil der Stammpin’Up! Familie.

Nachdem es aus verschienenen Betriebseinrichtungen herausgewachsen war, ließ sich das Unternehmen in Shellis Heimatstadt Kanab im US-Budnesstaat Utah nieder.

Dadurch fanden viele der Einwohner einen Arbeitsplatz und auch heute gehört Stampin’Up! zu den größten privaten Arbeitgebern in der ländlichen Gegend. Die Produktionsstätte in Kanab dauerhaft zu erhalten, war eine wichtige Entscheidung die Shelli vor Jahren getroffen hat. Damit möchte sie ihrer kleinen Heimatgemeinde etwas zurückgeben und sich für die Menschen dort einsetzen.

 

Das Miteinander zählt

Zwischenmenschliche Beziehungen standen seit jeher im Mittelpunkt der Unternehmensphilosophie. Shelli und La Vonne wünschten sich soziale Kontakte und wollten mit Stampin’Up! eine Gemeinschaft für alle aufbauen, die ihre Liebe zum Stempeln und zur Kreativität teilten. Was einst als Familienbetrieb von einer Handvoll Leuten auf die Beine gestellt wurde, zählt mittlerweile Zehntausende von wunderbaren Demonstratoren in zehn Ländern. Sie alle lassen andere an ihrer Leidenschaft teilhaben – für die Podukte, Karten, Erinnerungsalben oder wofür auch immer ihr Herz am meisten schlagen.

 

Gemeinsam etwas verändern

Neben dem Ziel, soziale Bindungen zu schaffen, war den Schwestern von Anfang an daran gelegen etwas zu bewegen – wenn auch nur im Kleinen.

 

Ich hoffe ich konnte Euch nun einen kleinen Einblick in das Unternehmen geben.

Und sollte Ihr selber ein aktives Mitglied bei Stampin’Up! werden wollen, meldet Euch doch einfach bei mir und ich werden all Eure Fragen beantworten.

Ich wünsche Euch nun einen schönen 2. Advent.

Seid lieb gegrüßt

Eure Conny

 

 

Stamparatus

Seit gestern kann er wieder vorbestellt werden.

Das Zeitfenster für die Reservierung ist dieses Mal nicht so kurz gehalten sondern gilt bis Ende Dezember.

Ich hab ihn mir heute reservieren lassen und bin schon sehr gespannt auf ihn.

Wenn Du dabei sein möchtest kannst Du das gerne bei mir machen.

Brauchst Du mehr Info, schreib mir eine kurze Mail mit Deinen Fragen und ich melde mich bei Dir.

Schönen Nikolausabend!

Eure Conny